Ostern am See: The Art of Facilitation

Ich kann nur sagen: Der Osterworkshop in Lehnin war einfach toll! Phantastisches Wetter, tolle Menschen, fast unberührte Natur und ein herrlicher See vor der Nase, leckeres Essen, spannende Sessions*, Geschichten über Kunst und Kloster und dazu noch jede Menge persönlicher Anregungen und Inspiration.

Besser und schöner hätte dieses Wochenende eigentlich nicht sein können, zumal wir am Samstag auch noch zu einem spontanen Konzertabend im Pavillon eingeladen waren.

* Sessions zu

  • Design Thinking,
  • Kunst mit Farbe und Naturmaterial,
  • ein HPM-Color-Farbtest, mit dem das subjektive Farbgefühl genau bestimmt werden kann,
  • verschiedene Tools zum Ermitteln persönlicher Werte, deren Wahrnehmung und Interpretation in der Gruppe
  • Wellness und Qi Gong sowie
  • ein individuelles Matrix-Feedback

ergaben das fachliche Wochenendprogramm, bei dem jeder Teilnehmer seine Fachkompetenz einbrachte bzw. die Gelegenheit nutzte, um neue Ansätze auszuprobieren.

Am Ostersonntag gab’s zwischen der Kunst im Skulpturenpark auch bunte Eier zu entdecken, als Auftakt zum Osterfrühstück auf der Wiese mit Blick auf den See.

Wer das Wochenende verpasst hat oder das Programm nochmal nachlesen möchte findet die Details im Ankündigungs-Post hier im Blog.

Auch über das Institut für Kunst und Handwerk als Schönen Ort habe ich einen kleinen Beitrag geschrieben.

Dieser Beitrag wurde unter Events, Facilitation, Schöne Orte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s